Ausstellungen /
Veranstaltungen
zum vorigen Monat zum vorigen Monat   April 2018   zum nächsten Monat zum nächsten Monat
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche auswählen             1
Woche auswählen 2 3 4 5 6 7 8
Woche auswählen 9 10 11 12 13 14 15
Woche auswählen 16 17 18 19 20 21 22
Woche auswählen 23 24 25 26 27 28 29
Woche auswählen 30            







 

Ausstellungs- und Veranstaltungskalender

Veranstaltungsdetails

zurück zur Übersicht Stadtforum Berlin - Wirtschaft! Wie bleibt Berlin 'the place to be?
Stadtforum - Grafik: Tom Unverzagt
Stadtforum - Grafik: Tom Unverzagt

Datum 09.04.2018
Uhrzeit ab 18:00 Uhr
Veranstaltungsort Reinbeckhallen, Berlin in Oberschöneweide, Reinbeckstr. 17, 12459 Berlin
Veranstaltungsort
Veranstalter Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Kontakt Durchführung
Urban Catalyst GmbH
Tel.: 030 / 5321 5658
E-Mail: stadtforum@urbancatalyst-studio.de
Glogauer Straße 6
10999 Berlin
 
büro frauns
kommunikation | planung | marketing
Weitere Informationen

Stadtforum Berlin 09.04.2018
Wirtschaft! Wie bleibt Berlin 'the place to be?'

 
Die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, lädt Sie herzlich zum nächsten Stadtforum ein. Thema ist: "Wirtschaft! Wie bleibt Berlin 'the place to be?'"

Berlins Wirtschaft hat sich positiver als der Bundesdurchschnitt entwickelt. Das wachsende Berlin benötigt daher neben neuem Wohnraum auch Flächen, Standorte und Quartiere, die den zukünftigen Anforderungen an Produktion, Gewerbe und Dienstleistungen in der Stadt gerecht werden.

Das Stadtforum diskutiert die Voraussetzungen für ein stadtverträgliches und erfolgreiches Arbeiten und Wirtschaften in der Stadt. Auf Basis des Stadtentwicklungsplans (StEP) Industrie und Gewerbe stehen daher herausfordernde Themen der Wirtschaftsentwicklung sowie der Gewerbe- und Industrieflächenpolitik mit ihren unterschiedlichen Positionen in drei Foren zur Debatte:
  • Produktion als Fundament der Berliner Wirtschaft: Wo ist der Raum für produktive Arbeit?
  • Vielfalt als Herausforderung der inneren Stadt: Wie hoch ist der Preis, den man dafür zahlt?
  • IT-Campus als neuer Typ von Gewerbe:Wie verändert dies die Stadt und die Nachbarschaften?

Programm folgt


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahnhof Gleisdreieck (U1, U2)

S-Bahnen S 45/S 46/S 47 bis S-Bahnhof Schöneweide, von dort mit Straßenbahnlinien 60/67 bis Firlstraße.

Rund um das Gelände gibt es viele Parkmöglichkeiten.


Veranstalter
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Referat Stadtentwicklungsplanung





Größere Karte anzeigen