Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Bund und Land Berlin eröffnen Open Air Ausstellung „Vereinte Hauptstadt – 25 Jahre Parlament und Regierung“ in Berlin


20.09.18, Pressemitteilung
Die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, und  die Abteilungsleiterin für Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten des  Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Christine Hammann, haben am heutigen Nachmittag eine Open Air Ausstellung zur Feier der 25 Jahre „Entwicklungsmaßnahme Hauptstadt Berlin – Parlaments- und Regierungsviertel“ eröffnet.

Insgesamt 9 großformatige Fotowände werden an prägnanten Standorten im Stadtgebiet des Regierungsviertels aufgestellt und informieren über die Ergebnisse der baulichen und planerischen Leistung der vergangenen 25 Jahre. Die gute Zusammenarbeit von Bund, Land Berlin und dem treuhänderischen Entwicklungsträger für das Projekt, der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) war die Voraussetzungen für die erfolgreiche Entwicklung des Parlament- und Regierungsviertels.
 
Senatorin Lompscher: „Die neuen und ertüchtigten Parlaments- und Regierungsbauten des Bundes geben Berlin ein markantes Gesicht. Insgesamt 474 Einzelvorhaben wurden in den 25 Jahren umgesetzt, die von Straßenbaumaßnahmen und Leitungsverlegungen bis zu Brückenbaumaßnahmen und der Schaffung von Erholungs- und Freiflächen reichen. Über 580 Mio. Euro werden eingesetzt sein, wenn in fünf  Jahren das Großprojekt Parlaments- und Regierungsviertel abgeschlossen wird. Damit wurden nicht nur gute Voraussetzungen für die Arbeit von Parlament und Regierung in Berlin geschaffen, sondern auch ein städtebaulicher Mehrwert für die Berlinerinnen und Berliner.“
 
Die beeindruckenden Vorher-Nachher-Vergleiche und Luftbildperspektiven aus den vergangenen 25 Jahren Bautätigkeit im Regierungsviertel Berlin können vom 20.09.2018 bis 03.10.2018 von Berlinerinnen und Berlinern sowie interessierten Besuchern der Stadt eigenständig oder während einer der zahlreichen kostenlosen Führungen in deutscher und englischer Sprache durch den Museumsdienst Berlin bestaunt werden. „Wir freuen uns, dass wir den Berlinerinnen und Berlinern dieses kostenlose Angebot zur Verfügung stellen können und freuen uns, wenn davon rege Gebrauch gemacht wird“, betont Senatorin Lompscher.
 
Bis 30.09. werden zunächst fünf Fotowände stehen, die restlichen vier folgen am 01.10.2018. Die Open Air Ausstellung zur Hauptstadt schließt an die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit an und wurde in Zusammenarbeit mit Kulturprojekte Berlin und der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) umgesetzt.

Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt