Über uns  

 

Presse und Aktuelles

Social Media



Hier finden Sie alle Informationen zu den Social-Media-Kanälen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, unsere Netiquette und Hinweise zum Datenschutz.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ist in den sozialen Netzwerken aktiv:
Wir laden Sie herzlich zum Dialog mit uns auf diesen Kanälen ein und freuen uns auf den gegenseitigen Austausch!

Auf Ihre Fragen, Kommentare und Nachrichten antworten wir an Wochentagen zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr schnellstmöglich.

 

Netiquette

Kommentare und Beiträge sind auf unseren Social-Media-Kanälen herzlich willkommen. Wir hoffen, dass wir auf diesen Seiten in einen vielfältigen, interessanten, auch politischen und kontroversen und gerne auch kritischen Austausch mit Ihnen eintreten können! Bitte beachten Sie unsere folgenden Kommentierregeln. Falls diese nicht eingehalten werden, behalten wir uns das Recht vor, Inhalte auch ohne Angaben von Gründen zu löschen und Nutzerinnen und Nutzer zu sperren.

  1. Respektvolle Diskussion:
    Ein respektvoller Dialog ist uns sehr wichtig. Achten Sie bei Ihren Beiträgen deshalb immer auf einen fairen und höflichen Ton und bleiben Sie sachlich:
    • Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
    • Sie reden mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten.
    • Jede und Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, anderen Ihre Meinung aufzuzwingen.
    • Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische oder rassistische Äußerungen werden von uns gelöscht. Gleiches gilt für Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie Urheberrechte verletzen.
  2. Themengerechtes Posten:
    Ihre Beiträge sollten sich auf die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, den jeweiligen Beitrag oder andere thematisch uns nahe Inhalte beziehen. Bitte vermeiden Sie im Interesse aller Nutzerinnen und Nutzer Inhalte, die damit nichts zu tun haben. Wir behalten uns vor, solche Beiträge gegebenenfalls zu löschen. 3. Spam verboten Die missbräuchliche Nutzung der Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen als Werbefläche für andere Webseiten oder Dienste sowie das kommerzielle oder private Anbieten von Waren und Dienstleistungen ist nicht zulässig und führt zur Löschung des Beitrages.
  3. Verantwortlichkeit:
    Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen übernimmt keine Verantwortung für die Beiträge der Nutzerinnen und Nutzer. Jeder trägt für die von ihm publizierten Beiträge selbst die Verantwortung. Das Copyright für Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei der Verfasserin, bei dem Verfasser, allerdings gibt der Verfasser der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit dem Einstellen seines Beitrages das Recht, den Beitrag dauerhaft auf seiner Online-Präsenz vorzuhalten und zu archivieren. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat das Recht, Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen. Sie erkennen diese Richtlinien an, wenn Sie mit der Seite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen interagieren.
  4. Es gelten die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften Zuwiderhandlungen führen zum Ausschluss der Diskussion und können in schwerwiegenden Fällen die Einleitung rechtlicher Schritte zur Folge haben. Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Beiträge, Kommentare und „Gefällt-mir“-Angaben. Viel Spaß bei der Nutzung unsere Seite.

 

Datenschutz

  • Geben Sie zu Ihrem eigenen Schutz in der öffentlichen Kommunikation über Social Media keine sensiblen Daten an.
  • Bitte beachten Sie, dass die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen der sozialen Netzwerke hat. Wir machen Sie ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Betreiberinnen bzw. Betreiber der sozialen Netzwerke, die wir zur Kommunikation nutzen, Daten außerhalb Deutschlands dauerhaft speichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. In welchem Umfang und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, ist für uns nicht erkennbar.
  • Wir empfehlen Ihnen daher, sorgfältig zu prüfen, welche persönlichen Daten Sie den sozialen Netzwerken zur Verfügung stellen. Wir behandeln unsererseits Ihre Daten mit höchster Sorgfalt, übernehmen aber keine Haftung für das Verhalten der Betreiberinnen bzw. Betreiber der sozialen Netzwerke sowie Dritter.
Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, freuen uns auf Ihre Meinungen zu aktuellen politischen Themen und Projekten im Land Berlin und wünschen Ihnen viel Freude bei der Teilnahme!


Datenschutzerklärung für Twitter

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen greift für den hier angebotenen Kurznachrichtendienst auf die technische Plattform und die Dienste der

Twitter International Company
One Cumberland Plac
Fenian Street
Dublin 2
D02 AX07 Ireland

zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

Twitter Datenschutzrichtlinie

Weiter Informationen zur Datenschutzrichtlinie können Sie hier einsehen:
Welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter. Die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können haben Sie hier: