Städtebau  
 

Wettbewerbe

Neubau des Schulstandortes Heinrich-Böll-Oberschule, Berlin Spandau

Nichtoffener Realisierungswettbewerb für Architekten/innen als Generalplaner mit Landschaftsarchitekten/innen

Luftbild
Luftbild

Lageplan
Lageplan

BEENDET !!!
Die Bewerbungsfrist war am 12.05.2017 abgelaufen.






Kurze Beschreibung

Gegenstand des Wettbewerbs ist der Neubau eines Schulstandortes (NF ca. 7500 m²), Am Forstacker 9-11, 13587 Berlin Spandau.

Derzeit befindet sich die Schule an einem benachbarten provisorischen Standort, dieser soll nach Fertigstellung des Neubaus abgerissen werden. Für die Baumaßnahmen sind Gesamtkosten von ca. 29.350.000,00 Euro (brutto) vorgesehen.
Es ist beabsichtigt, die Leistungsphasen 2, 3, Teile der LP 5 (Leitdetails) sowie Teile von LP 8 (Leistungen analog künstlerischer Oberleitung) gemäß HOAI (2013) § 34 und§ 39 zu beauftragen.

Das Projekt ist ein Modellvorhaben zur Beschleunigung von Schulbauten.

Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich per Internet-Formular.

Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge: 12.05.2017, 16:00 Uhr