Städtebau  
 

Wettbewerbe

Neubau Grundschule an der Goltzstraße, Berlin Spandau

Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil für Architekten/innen als Generalplaner mit Landschaftsarchitekten/innen

Luftbild
Luftbild

Lageplan
Lageplan

BEENDET !!!
Die Bewerbungsfrist war am 12.05.2017 abgelaufen.






Kurze Beschreibung

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Planung einer 3-zügigen Grundschule an der Goltz-/Mertensstraße in 13587 Berlin Spandau.

Die Schule (NF ca. 4.000 m²) u. eine Sporthalle (NF ca. 1.300 m²) sollen nach Musterraumprogramm ausgeschrieben werden. Außerdem soll der Standort als Schwerpunktschule Inklusion qualifiziert werden. Die zusätzliche Programmfläche hierfür beträgt ca. 650 m² (NF). Für die Baumaßnahmen sind Gesamtkosten von ca. 23.230.000,00 Euro (brutto) vorgesehen.
Es ist beabsichtigt, die Leistungsphasen 2, 3, Teile der LP 5 (Leitdetails) sowie Teile von LP 8 (Leistungenanalog künstlerischer Oberleitung) gemäß HOAI (2013) § 34 und § 39 zu beauftragen.

Das Projekt ist ein Modellvorhaben zur Beschleunigung von Schulbauten.

Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich per Internet-Formular.

Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge: 12.05.2017, 16:00 Uhr