Städtebau  

 

Wettbewerbe

Lustgarten in Berlin-Mitte

Neugestaltung abgeschlossen
1 | 2 | mehr

Brunnen im neugestalteten Lustgarten Der neu gestaltete Lustgarten in Berlin-Mitte wurde am 24. September 1999 offiziell eröffnet und mit einem Lustgarten-Fest den Berlinern und ihren Gästen übergeben. Der Senator für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie Peter Strieder stellte am Mittwoch, dem 22.9.99 zusammen mit Dr. Lutz Spandau (Vorstand der Allianz Umweltstiftung) die Ergebnisse der Arbeiten vor.

Die Neugestaltung des Lustgartens wurde vom Berliner Senat am 11. November 1997 beschlossen. Die Gestaltung ist in Anlehnung an die Planung von Karl Friedrich Schinkel durchgeführt worden. Die Landschaftsarchtekten Atelier Loidl übernahmen die Gesamtplanung.

Die Allianz Umweltstiftung hat die Neugestaltung mit 3,5 Mio. DM finanziert, das Land Berlin stellte ebenfalls 3,5 Mio. DM zur Verfügung.

Das Lustgarten-Gelände umfasst 22.000 m². Bei der Gesamtinvestitionssumme von insgesamt 7,0 Mio. DM für die Umgestaltungsmaßnahmen bedeutet dies rd. 320 DM pro m². Der Baubeginn war Februar 1998, das Bauende im September 1999. Das Bauvorhaben wurde vom Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie durchgeführt.


lg_plan_1841
Lustgarten 1841
  lg_plan_1871
Lustgarten 1871
  lg_plan_1991
Lustgarten 1991
  lg_plan_1999
Lustgarten 1999
1 | 2 | mehr