Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb für Architekten/innen als Generalplaner mit Landschaftsarchitekten/innen und Tragwerksplaner/innen
"OSZ Sozialwesen/Anna-Freud-Schule Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf"

Übersicht


Ort:

  Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Wettbewerb für Architekten/innen als Generalplaner mit Landschaftsarchitekten/innen und Tragwerksplaner/innen

Tag der Entscheidung:

  07.09.2016
1. Preis:

  Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin

Auslober, Bauherr:
  Land Berlin,
vertreten durch:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Wettbewerbs­durchführung, Auslobung und Koordination:

  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat IID – Architektur, Stadtgestaltung, Wettbewerbe

Aufgabe:

  Ziel des Wettbewerbs war es, einen gestalterisch und funktional überzeugenden Entwurf für das Gebäudeensemble aus Schul-, Sporthallenneubau und Freiflächen für das OSZ Sozialwesen / Anna-Freud-Schule zu erhalten, der den Standort neu strukturiert und sich mit dem städtebaulichen Umfeld auseinandersetzt. Die Planung soll unter dem Aspekt des energieoptimierten Bauens im Sinne eines innovativen energie- und kosteneffizienten Gebäudekonzeptes nach EnEV 2016 umgesetzt werden. mehr

Teilnahme­berechtigt:

  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt vom 09.12.2015 in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW und VOF) durch ein vom Preisgericht unabhängiges Auswahlgremium 20 Teilnehmer ausgewählt.

Preise:

  212.000 Euro zzgl. Mwst. für Preise und Anerkennungen
1. Preis: :mlzd, Biel/Schweiz
1. Preis: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin