Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb für Architekten/innen als Generalplaner/innen mit Landschaftsarchitekten/innen, Tragwerksplaner/innen und Ingenieure/innen der Technischen Gebäudeausrüstung
"Neubau Mathematik und Interdisziplinäres Zentrum für Modellierung und Simulation (IMoS) Technische Universität Berlin, Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf"


Ergebnis


1. Preis
Architektur: CODE UNIQUE ARCHITEKTEN, Dresden
Verfasser: Volker Giezek, Martin Boden-Peroche
Mitarbeit: Peter Weber, Patrick Wenske, Michael Baer, Dominik Geppert, Kangwen Yu, Barnabas Friedrich

Landschaftsarchitektur: Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden
Verfasser: Till Rehwaldt
Mitarbeit: Ulrike Zänker

Tragwerksplanung: CSZ Ingenieur Consult, Dresden
Verfasser: Sören Lang
Mitarbeit: Dr. Ulrich Koenitz, Julia Bojarin, Thomas Truxa, Marion Herrmann, Anja Schlage, Antje Strauch, Elena Reinhardt

Fachplaner TGA: CSZ Ingenieur Consult, Berlin
Verfasser: Olaf Siegeris
Mitarbeit: Michael Heidecker

 
2. Preis
Architektur: Heinle, Wischer und Partner
Freie Architekten GbR, Berlin
Verfasser: Edzard Schultz
Mitarbeit: Alekandra Shulevska, Eleonora Popovska, André Wollmann, Heinrich Huber, Iva Kolak

Landschaftsarchitektur: Stefan Bernard Landschaftsarchitekten, Berlin
Verfasser: Stefan Bernard
Mitarbeit: Agata Waszczuk

Tragwerksplanung: Wetzel & von Seht, Berlin
Verfasser: David Fuentes Abolafio
Mitarbeit: Oliver Block, Ansgar Scharlau, Jörg Herfurth, Anna Kiimalaeinen, Tobias Dittmer

Fachplaner TGA: Klett Ingenieur GmbH, Meißen/Müller & Bleher GmbH & Co. KG
Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Berlin
Verfasser: Jens Klett, Andreas Deichsel
Mitarbeit: Rico Heineck, Ingmar Hansch

Sonderfachleute/Berater:
Fassadenplaner: Prof. Michael Lange Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin
Bauphysik: Bauphysik @ integrierte Planung - Kai Rentrop, Wolfgang Sorge, Berlin
 
3. Preis
Architektur: wulf architekten gmbh, Stuttgart
Verfasser: Prof. Tobias Wulf
Mitarbeit: Gabriel Wulf, Simon Krammer, Dawin Müller, Ioannis Michailidis, Fei Nie, Francesco Giacobbe

Landschaftsarchitektur: Koeber Landschaftsarchitekten, Stuttgart
Verfasser: Jochen Koeber
Mitarbeit: Andreas Schübl

Tragwerksplanung: Mayr I Ludescher, Partner Beratende Ingenieure GbR, Stuttgart

Fachplaner TGA: SchoelzeJaeger GmbH, Stuttgart
Verfasser: Holger Jaeger
Mitarbeit: Hans-Ulrich Jaeger

Sonderfachleute/Berater:
Modellbau: Béla Berec, Architektur-Modellbau-Gestaltung, Esslingen a.N.
Rendering: Raúl Torres Martín, Sevilla
 
4. Preis
Architektur: Bez+Kock Architekten Generalplaner GmbH, Stuttgart
Verfasser: Thorsten Kock, Martin Bez
Mitarbeit: Tilman Rösch, Birgit Rapp, Anna Piontek, Heiko Grimm, Jana Lang, Sabrina Dechant

Landschaftsarchitektur: ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin
Verfasser: Tobias Micke
Mitarbeit: Sergio Ribeiro, Jérôme Duréault

Tragwerksplanung: wh-p GmbH Beratende Ingenieure, Stuttgart

Verfasser: Karsten Held
Mitarbeit: Martin Scholz, Thomas Dittmann

Fachplaner TGA: Henne&Walter GbR, Reutlingen
Raible+Partner GmbH & Co. KG, Eningen
Mitarbeit: Heinz Walter, Ralf Lehmann

 
Anerkennung
Architektur: h4a Gessert + Randecker Generalplaner GmbH, Stuttgart
Verfasser: Albrecht Randecker, Martin Gessert
Mitarbeit: Nicolas Henn, Julian Bollinger, David Klug, Patrick Sandner, Jia Bei He, Leonard Beltramo, Kim Garten, Monja Dürrwächter

Landschaftsarchitektur: Glück Landschaftsarchitektur GmbH, Stuttgart
Verfasser: Michael Glück
Mitarbeit: Malte Rappmann

Tragwerksplanung: Rehle Ingenieure GmbH, Stuttgart
Verfasser: Dr. Norbert Rehle

Fachplaner TGA: Schreiber Ingenieure Systemplanung GmbH, Ulm
Verfasser: Prof. Jürgen Schreiber

 
Anerkennung
Architektur: BE Berlin GmbH, Berlin
Verfasser: Prof. Gerd Jäger
Mitarbeit: Tchavdar Todorov, Marc Friedrich, Franziska Adler, Oryna Yanovych, Jonas Peters-Goer

Landschaftsarchitektur: LOCODROM Landschaftsarchitekten, Berlin
Verfasser: Oliver Haag, Julia Lösse
Mitarbeit: Hilke Anders, Bastian Poerschke

Tragwerksplanung: Ingenieurbüro Marzahn & Rentzsch, Berlin

Verfasser: Detlef Rentzsch
Mitarbeit: Beatrice Voß, Jacqueline Rechtenbach, Heiko Dieckmann

Fachplaner TGA: Ingenieurbüro Jähnichen, Großröhrsdorf
Verfasser: Lutz Jähnichen
Mitarbeit: Tobias Heichel, Rainer Panier, Rico Stephan

 
Anerkennung
Architektur: Max Dudler, Berlin
Verfasser: Max Dudler
Mitarbeit: Hye Kwang Shin, Matyas Enz, Jochen Soydan, Björn Werner, Laura Burlon

Landschaftsarchitektur: TDB Landschaftsarchitektur Partnerschaft, Berlin
Verfasser: Karl Thomanek
Mitarbeit: Florian Feiertag

Tragwerksplanung: Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure VBI AG, Berlin

Verfasser: Markus Maier, Tobias Thiele
Mitarbeit: Stefan Scheidmann

Fachplaner TGA: Winter Beratende Ingenieure für Gebäudetechnik GmbH, Düsseldorf
Verfasser: Volker Winter
Mitarbeit: Marc Bräuer, Elmar Goeken, Jens Christiani

 
Anerkennung
Architektur: Arbeitsgemeinschaft Büro am Lützowplatz /
David Chipperfield Architects, Berlin
Verfasser: Harald Müller
Mitarbeit: Andrew Davis, Christian Helfrich, Christoph Felger, David Chipperfield, Diana Schaffrannek, Hubert Pawela, Ivan Dimitrov, Janis Kaisinger, Ken Polster, Konrad Basan, Kristin Karig, Lion Schreiber, Maysha Mussonghora, Moritz Hagemeyer, Philippa Dierson, Simon Wiesmaier, Ute Zscharnt

Landschaftsarchitektur: David Chipperfield Architects, Berlin
Verfasser: Harald Müller
Mitarbeit: Andrew Davis, Christian Helfrich, Christoph Felger, David Chipperfield, Diana Schaffrannek, Hubert Pawela, Ivan Dimitrov, Janis Kaisinger, Ken Polster, Konrad Basan, Kristin Karig, Lion Schreiber, Maysha Mussonghora, Moritz Hagemeyer, Philippa Dierson, Simon Wiesmaier, Ute Zscharnt

Tragwerksplanung: Arup Deutschland GmbH, Berlin

Verfasser: Eva Hinkers
Mitarbeit: Lisa Kaluzni, Ulrike Elbers

Fachplaner TGA: Arup Deutschland GmbH, Berlin
Verfasser: Mikal Ahmed
Mitarbeit: Francesco Pizzutilo, Adam Ozinsky

Sonderfachleute/Berater:
Brandschutzplaner: Jasminka Becker
Fassadenplaner: Frank Walter, Arup Deutschland GmbG, Berlin
 

Empfehlung des Preisgerichts:

Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, die mit dem 1. Preis ausgezeichnete Arbeit 1172 der weiteren Bearbeitung der Planungsaufgabe mit dem Ziel der Realisierung zugrunde zu legen.
Folgende Empfehlungen werden darüber hinaus gegeben:

  • Die in der Beurteilung formulierten Mängel sind zu beachten.
  • Die energetische Ausbildung der Gebäude muss eine Zertifizierung mindestens in Silber gewährleisten und als ökologische (smarte) Gebäude wahrnehmbar sein.
  • Die Flächeneffizienz entsprechend des vorgegebenen Raumprogramms ist zu prüfen.