Städtebau  
 

Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb, 2. Bauabschnitt
"Außenanlagen Carl-von-Ossietzky-Schule (Gemeinschaftsschule), Berlin Friedrichshain-Kreuzberg"

Ergebnis


1. Preis
herrburg Landschaftsarchitekten, Berlin
Verfasser*in: Mareike Schönherr
Mitarbeiter*in: Markus Schönherr, Illaria Cesari,
Lucas Rauch, Kathrin Behling, Simona Müller

 
2. Preis
bbz landschaftsarchitekten berlin gmbh, Berlin
Verfasser*in: Timo Herrmann
Mitarbeiter*in: Marc Leppin, Maike Jungvogel

 
3. Preis
hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
Verfasser*in: Barbara Hutter, Stefan Reimann
Mitarbeiter*in: Andreas Streidl, Henning Holk,
Lars Schöberl, Martin Langner

 
Anerkennung
Hager Partner AG, Berlin
Verfasser*in: Andreas Kotlan
Mitarbeiter*in: Fabian Fieweger, Kinga Wenz

 
Anerkennung
grabner huber lipp landschaftsarchitekten und
stadtplaner partnerschaft mbb, Freising

Verfasser*in: Jürgen Huber
Mitarbeiter*in: Lukas Höller, Felix Ziegler

 

Das Preisgereicht empfiehlt dem Auslobenden, die mit dem 1. Preis ausgezeichnete Arbeit von herrburg Landschaftsarchitekten zur Grundlage der Realisierung zu machen und dabei die Kritikpunkte aus der schriftlichen Beurteilung der Wettbewerbsarbeit zu berücksichtigen.

Bei der weiteren Bearbeitung sollen folgende Punkte beachtet werden:

  • Die Größe der versiegelten Fläche südlich und östlich der Mensa sollte reduziert werden.
  • Für die Terrassen entlang der Esplanade und westlich der Grundschule sollte das Angebot an unterschiedlichen Nutzungen erhöht werden.
  • Aus Gründen der Behindertengerechtigkeit und der Pflege sollte das Material Granitsteinpflaster für den östlichen Erschließungsweg überprüft werden.
  • Es sollte überprüft werden, ob das Amphitheater barrierefrei erschlossen werden kann.
  • Der Kiosk-Standort auf der Terrasse soll überprüft werden.