Bauen  
 

Ökologisches Bauen - Modellvorhaben, Projekte

KURAS "Konzepte für urbane Regenwasserbewirtschaftung und Abwassersysteme"


  • gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Forschung für nachhaltige Entwicklungen" (FONA)
  • Ausschreibung "Intelligente und multifunktionale Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung"
  • Förderschwerpunkt "Nachhaltiges Wassermanagement" (NaWaM)
Der Förderschwerpunkt gliedert sich in fünf Themenfelder "Wasser und Energie", "Wasser und Gesundheit", "Wasser und Ernährung", "Wasser und Umwelt" und "Wasser in urbanen Räumen". Die Fördermaßnahme „Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung (INIS)“ konkretisiert das Handlungsfeld „Wasser in urbanen Räumen“ durch die Schwerpunktsetzung auf Wasserinfrastruktursysteme in Siedlungsgebieten.
www.bmbf.nawam-inis.de/inis


Veröffentlichungen zum Projekt


Maßnahmensteckbriefe der Regenwasserbewirtschaftung


Übersicht der Maßnahmensteckbriefe zur Regenwasserbewirtschaftung Diese Publikation ist online verfügbar. Sie kann unter der folgenden Internet-Adresse bezogen werden:

www.kuras-projekt.de/downloads/erzeugnisse-regenwasserbewirtschaftung/

Broschüre Diskussionspapier 1.0.: Empfehlungen für die Umsetzung einer integrierten Regenwasserbewirtschaftung am Beispiel von Berlin (Stand 30.01.2017)







Ökologischer Stadtplan


Faltblatt Die ersten Projekte des Stadtplans zum Thema Regenwasserbe­wirt­schaft­ung im urbanen Raum wurden im Rahmen des Projektes KURAS erstellt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Fördermaßnahme "Intelligente und nachhaltige Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung" (INIS) gefördert wurde.



Broschüre Wasser, Abwasser, Energie – Übergreifende Lösungen und Modellvorhaben zur Integration der Infrastrukturen (DStGB DOKUMENTATION NO 139)

Herausgeber: Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) und Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Berlin Oktober 2016




"Quantifying the effects of urban stormwater management – towards a novel approach for integrated planning"

Der Artikel wurde 2014 beim "International Conference on Urban Drainage" präsentiert. Die ICUD wird alle drei Jahre durch die "International Water Association" organisiert und bildet seit mehreren Jahrzehnten die wichtigste internationale Fachkonferenz im Bereich der Stadtentwässerung. Ursprünglich mit einem Fokus auf Kanalissysteme sind heute dezentrale Maßnahmen (u.a. der Regenwasserbewirtschaftung) und die Einbettung solcher Maßnahmen in städtische Gesamtkonzepte wichtige Schwerpunkte der Konferenz. Entsprechend war die ICUD 2014 eine gute Plattform für die in KURAS verfolgte integrierte Betrachtung des Umgangs mit Regenwasser.


Austrag und Rückhalt von Mecoprop (Biozid) durch Maßnahmen der Regenwasserbewirtschaftung

Weitere Informationen:

Download

KURAS – Diskussionspapier 1.0: Empfehlungen für die Umsetzung einer integrierten Regenwasserbewirtschaftung am Beispiel von Berlin

KURAS – Konzepte für urbane Regenwasserbewirtschaftung und Abwassersysteme-Forschung für nachhaltige Entwicklungen

Regenwasserbewirtschaftung – ein Projektschwerpunkt von KURAS-Forschung für nachhaltige Entwicklungen

Austrag und Rückhalt von Mecoprop (Biozid) durch Maßnahmen der Regenwasserbewirtschaftung