Planen  
 

Monitoring Soziale Stadtentwicklung

Bericht Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2000


Daten und Karten auf Ebene der Verkehrzellen (Vz)

Titelbild Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2000


Fortschreibung für den Zeitraum 1997-1999

Das Stadtmonitoring Soziale Stadtentwicklung fungiert als Beobachtungssystem sozialräumlicher Entwicklungen in Teilgebieten der Stadt. Nach der Vereinigung beider Stadthälften haben sich in Berlin neue sozialräumliche Muster herausgebildet: aufgrund sozial selektiver Wanderungsbewegungen waren Tendenzen zu einer verstärkten sozialen Segregation und räumlichen Polarisierung festzustellen. Mit dem Stadtmonitoring Soziale Stadtentwicklung sollen positive und insbesondere negative Entwicklungstendenzen in den Teilgebieten frühzeitig erkannt werden, um möglicherweise entsprechende Maßnahmen einzuleiten, die diesen Entwicklungen entgegensteuern.

Mit der hier vorgelegten zweiten Fortschreibung wurden zum einen die Wanderungsprozesse für die Jahre 1998/99 untersucht, zum anderen wurden die erstmals auf der Ebene der Statistischen Gebiete vorliegenden Daten zur Arbeitslosigkeit in die Clusteranalyse integriert.

Dokumentation und Download

Die Fortschreibung Stadtmonitoring Soziale Stadtentwicklung steht zum Download zur Verfügung:

Karten
(Alle Karten in jpg, ca. 250 kb)

Karten zu Stabilität und Dynamik der Wohnbevölkerung

Karten zu selektiven Wanderungen

Karten zu Sozialdaten

Karte

Karte

Archiv der Karten zum Download
  Download Bericht Stadtmonitoring Soziale Stadtentwicklung 2000
Download Bericht Stadtmonitoring Soziale Stadtentwicklung 2000 (pdf; 1.08 MB)

Download

Stadtmonitoring Soziale Stadt­entwicklung 2000