Planen  
 

Monitoring Soziale Stadtentwicklung

Daten und Karten auf Ebene der Lebensweltlich orientierten Räume (LOR)
zu Indikatoren des Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2008

Datenstand: 31.12.2007

Kastanienalle


Die hier vorgelegten Ergebnisse zu Indikatoren des Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2008 werten sozio-strukturelle Daten für die Lebensweltlich orientierten Räume (LOR) auf der Ebene der Planungsräume und für den Beobachtungszeitraum 31.12.2006 bis 31.12.2007 aus.

Die "Lebensweltlich orientierten Räume" wurden 2006 gemeinsam zwischen den planenden Fachverwaltungen des Senats, den Bezirken und dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg auf der Grundlage der von der Jugendhilfe bereits definierten Sozialräume einheitlich abgestimmt. Mit Senatsbeschluss vom 1.8.2006 hat der Senat die Lebensweltlich orientierten Räume (LOR) als neue räumliche Grundlage für die Fachplanungen sowie für die Prognose und Beobachtung demografischer und sozialer Entwicklungen festgelegt.

Die Fortschreibung des Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2008 konnte zur Zeit der Berichterstellung wegen der nicht vollständigen Verfügbarkeit der erforderlichen Daten auf LOR-Ebenen nur auf der bisher verwendeten räumlichen Ebene der 338 Verkehrszellen erfolgen.

Im August 2009 wurden die fehlenden Daten zu den Empfängern von Transferleistungen nach Sozialgesetzbuch (SGB) XII zur Verfügung gestellt. Damit konnten für das Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2008 erstmals die Ergebnisse nachträglich auch für die LOR-Ebene errechnet werden.

Die Ergebnisse zum Entwicklungsindex, zum Status/Dynamik-Index 2008 sowie der Dynamikindikatoren 4 und 5 werden nun mehr veröffentlicht.

Hinweis: Im Unterschied zum Entwicklungsindex 2008 und dem Status/Dynamik-Index 2008 auf Verkehrszellenebene wurde bei der Ermittlung des Entwicklungsindex und Status/Dynamik-Index auf Planungsraumebene anstelle des Status 6: ausländische Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, das ergänzende Merkmal E 7: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit Migrationshintergrund verwendet.

Korrigierte Ergebnisse für Entwicklungsindex und Status/Dynamik-Index 2008 auf LOR-Ebene (12/2009)


Im Zuge der aktuellen Neuberechnung des Monitoring 2009 (Datenstand 31.12.2008) ist der durch uns beauftragte Dienstleister auf einen Sonderfall gestoßen, der sich bei der erstmaligen Berechnung auf Ebene der LOR für das vorherige Monitoring 2008 (Datenstand 31.12.2007) so deutlich noch nicht gezeigt hatte. Es handelt sich um einen Planungsraum, der stark vom Durchschnitt abweichende Ergebnisse bei den Wanderungsindikatoren aufweist (Grund: Unterkunft für Kriegsflüchtlinge, Asylbewerber und deutsche Wohnungslose). Im Monitoring werden solche "Ausreißergebiete" von der Ergebnisberechnung ausgeschlossen, da sie aufgrund ihrer hohen abweichenden Werte das Verhältnis der Gebiete untereinander (u.a. Ranking) verzerren. Dies war bei der Berechnung des Monitoring 2008 noch nicht geschehen, sondern ist erst bei der jetzigen aktuellen Berechnung so entschieden worden. Um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse 2009 zu 2008 zu gewährleisten, wurde gleichzeitig entschieden, dass die Ergebnisberechnung 2008 ebenfalls noch einmal neu - ohne den "Ausreißer-Planungsraum" - erfolgt. Diese Neuberechnung hat u.a. Änderungen des Entwicklungsindex aller Planungsräume ergeben und zu Änderungen der Einordnung in die Gruppen des Entwicklungsindex bei 11 Planungsräumen geführt.

Die Ergebnisse zu den Indikatoren des Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2008 auf Ebene der 447 Planungsräume werden in Form von Tabellen und Karten hier veröffentlicht. Die Karten und Tabellen zum Entwicklungsindex und Status/Dynamik-Index enthalten den korrigierten Stand (12/2009).

Zusätzlich zu den Indikatoren des Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2008 sind weitere Datenauswertungen zur demografischen Struktur auf Ebene der 447 Planungsräume erfolgt ("Ergänzende Daten"); diese werden hier ebenfalls in Form von Tabellen und Karten zur Verfügung gestellt.

Die Fortschreibung des Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2009 wird auf der Ebene der Planungsräume erfolgen.


Download



Karten und Tabellen online






Allgemeine Anmerkungen: Die deutsche Sprache bietet leider nur unzureichende Möglichkeiten, die unterschiedlichen Geschlechter gleichberechtigt nebeneinander darzustellen, wenn gleichzeitig eine gute Lesbarkeit gewährleistet werden soll.
In den Kartenlegenden und Tabellenspalten der Ergebnisse auf LOR-Ebene ist zu Gunsten einer besseren Lesbarkeit und auf Grund von Platzmangel auf eine geschlechterspezifische Schreibweise von Personengruppen (wie z.B. Empfängerinnen und Empfänger, Einwohnerinnen und Einwohner, Ausländerinnen und Ausländer) verzichtet worden.
Es werden einheitlich die männliche Schreibweise bzw. entsprechende Abkürzungen verwendet. Die von uns verwendete Form beinhaltet immer gleichermaßen die männlichen und weiblichen Personengruppen.