Planen  
 

Monitoring Soziale Stadtentwicklung

Darstellung kleinräumlicher Veränderungen auf Ebene der Verkehrszellen 2002-2007 in Netzdiagrammen


Mit dem geplanten Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2009 (mit Datenstand 31.12.2008) wird das bisherige räumliche Bezugsystem (Statistische Gebiete, Verkehrszellen) auf die Lebensweltlich orientierten Räume (LOR: Prognoseräume, Bezirksregionen, Planungsräume) umgestellt.

Zur Dokumentation kleinräumiger Veränderungen während der bisherigen Beobachtungsperiode, die den Zeitraum zwischen 2002 bis 2007 umfasst, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung die Veränderung von sechs ausgewählten Indikatoren auf Ebene der bisher gebräuchlichen Verkehrszellen in Form von "Spinnendiagrammen" erstellen lassen. Damit kann anschaulich und übersichtlich die zeitliche Entwicklung einer halben Dekade "auf einem Blick" erfasst werden. Zur Methode und zur Indikatorenauswahl finden sich Hinweise im Textteil.

Dabei ist zu unterscheiden zwischen Zur Vergleichbarkeit sind darüber hinaus als Spinnendiagramm und Tabelle gleichfalls unkommentiert dargestellt: Aus Gründen der Übersichtlichkeit musste bei den Spinnendiagrammen auf einen einheitlichen Darstellungsmaßstab verzichtet werden. Es besteht dennoch die Möglichkeit einer maßstabsgerechten Vergleichbarkeit der Spinnen-Darstellungen der einzelnen Verkehrszellen mit z.B. den Berliner bzw. den Bezirks-Darstellungen.

Eine Hilfestellung hierzu finden Sie in der Anlage 1 zum Bericht "Hilfestellung zur Veränderung der Skalierung der Größenachse" (pdf, 49 KB).


Download



Bericht



Anlagen zum Bericht