Durch Bewegen des Mauszeigers über den Rand des Bildes können Sie die geplante Darstellung
mit der derzeitigen Darstellung des Flächennutzungsplans direkt vergleichen.

Vergleich der derzeitigen Darstellung des FNP mit der geplanten Darstellung (siehe vollständigen Begründungstext im Änderungsblatt zu dieser Änderung):

Planerisches Ziel für das ehemalige gewerbliche Areal westlich der Müggellandstraße ist die Entwicklung eines Wohngebiets in landschaftlich reizvoller Lage.

• Im Flächennutzungsplan soll für das neue Wohngebiet entsprechend der geplanten Dichte und der landschaftsräumlichen Lage künftig Wohnbaufläche W4 mit landschaftlicher Prägung LP statt gewerblicher Baufläche dargestellt werden.

• Aus darstellungssystematischen Gründen wird die Wohnbauflächendarstellung westlich der Müggellandstraße bis an den Müggelheimer Damm gezogen. Zum einen umfasst sie Bestandsgebäude südlich des neuen Wohngebiets, zum anderen eine als Grünfläche dargestellte Waldfläche am Müggelheimer Damm. Es ist jedoch nicht beabsichtigt, diese Waldfläche zu bebauen. Sie soll lediglich aufgrund der geringen Größe in die übergeordnete Wohnbauflächendarstellung einbezogen werden. Als Bestandteil einer Wohnbaufläche mit landschaftlicher Prägung soll die Grün- bzw. Waldnutzung weiterhin erhalten bleiben.

• Östlich der Müggellandstraße soll entlang des Müggelheimer Damms die FNP-Darstellung an die tatsächlichen Gegebenheiten angepasst werden. Hier stehen seit einigen Jahren mehrere Gebäude mit Einzelhandelsnutzung, die nach § 34 BauGB genehmigt wurden. Dementsprechend soll hier in Verlängerung der bereits vorhandenen Bauflächendarstellung künftig gemischte Baufläche M2 dargestellt werden.