Städtebau  

 

Johannisthal/Adlershof - Aktuelle Projekte (Stand 2015)

Wohnen


Wohnen am Campus


Seit dem Jahr 2005 wurde der ca. 14 ha große Standort als Wohnbaufläche vorbereitet. Ein Wohnungsbauworkshop im Jahr 2009 hatte zum Ziel, die Vermarktbarkeit von Wohnungen am Standort abzuprüfen. Die Schaffung von attraktiven Adressen für alle sozialen Schichten und Einkommensgruppen schien der beste Weg zu sein, um auf dem damals noch nicht so angespannten Wohnungsmarkt bestehen zu können.

Nach Klärung der Erschließung und des öffentlichen Raums wurden die definierten Baufelder durch den Entwicklungsträger ausgeschrieben. Die Ausschreibungsinhalte einschließlich eines mit dem Entwicklungsträger verfassten Gestaltungskanons sichern die städtebauliche Qualität des künftigen Wohngebietes. Bei den Direktvergaben die Wohnungsbaugesellschaften des Landes Berlin, werden die Kaufverträge nur mit städtebaulich-architektonischem Konzept geschlossen.
Derzeit wird die Erweiterung des Wohnbaustandortes für eine angrenzende 2,7 ha große Fläche mit dem Bebauungsplanverfahren XV-55a-1-2 planungsrechtlich vorbereitet.

Für die öffentliche Erschließung einschließlich einem Kinderspielplatz investiert das Land Berlin über das Treuhandvermögen ca. 3,5 Mio. €. Die im Jahr 2010 fertig gestellte Kindertagesstätte in unmit-telbarer Nähe sichert den Bedarf der sozialen Infrastruktur.

Der Wohnungsbaustandort umfasste zum Stand August 2015 Planungen und realisierte Projekte für ca. 1.525 Wohnungen, davon sind 386 Studentenwohnungen zur Miete, 825 Mietwohnungen und 315 Eigentumsprojekte. Die Erweiterungsfläche bietet ein Potential für ca. 380 Wohnungen.

Die Erschließung wurde 2014 fertig gestellt. Mit dem Bau des öffentlichen Kinderspielplatzes wird im Jahr 2016 begonnen. Die ersten Wohnungen sind bereits bezogen. Weitere Baustarts sind fortlaufend zu erwarten. Mit einem Abschluss der Baumaßnahmen im Quartier wird in 2018 gerechnet.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Projekten selbst entnehmen Sie bitte den


Wohnen am Landschaftspark II (ehemals Berlin Chemie)


Seit 2014 wird ein weiterer Wohnungsbaustandort auf dem bereits beräumten Gelände von ehemals Berlin Chemie in Johannisthal planungsrechtlich (Bebauungsplanverfahren XV-53a-2) vorbereitet. Unter Beteiligung der benachbarten Bevölkerung soll das städtebauliche Konzept für den Standort entwickelt werden.
Erschließungskonzept 2011, Quelle: Hyder Consulting GmbH mit Hutterreimann und VEPRO im Auftrag der Adlershof Projekt GmbH
Erschließungskonzept 2011;
Quelle: Hyder Consulting GmbH mit Hutterreimann und VEPRO im Auftrag der Adlershof Projekt GmbH

Städtebauliche Struktur 2015 , Quelle: Adlershof Projekt GmbH
Städtebauliche Struktur 2015;
Quelle: Adlershof Projekt GmbH