Wohnen  

 

Berliner Wohnungsmarkt

Wohnatlas Berlin: Karten (Stand 2012)


Schrägluftbild Berlin - Alexanderplatz; Foto: Dirk Laubner
Foto: Dirk Laubner

Berlin hat für alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie Zuzugsinteressierte ein vielfältiges und qualitätsvolles Wohnungsangebot. Weil die Stadt zusammenhängend bebaut ist und die einzelnen Stadtquartiere untereinander gut erreichbar sind, ist der Berliner Wohnungsmarkt ein einheitlicher Markt.

Bei den Einzelmerkmalen des Wohnen unterscheiden sich die verschiedenen Stadtquartiere aber mehr oder minder stark. Der "Wohnatlas Berlin" stellt ausgewählte Merkmale des Berliner Wohnungsmarktes auf der Ebene der Prognoseräume dar.

Die 60 Prognoseräume, in denen durchschnittlich 60.000 Menschen wohnen, sind die oberste räumliche Bezugsebene des Systems lebensweltlich orientierte Räume (LOR), welches Berlin für die sozialstatistische Berichterstattung eingeführt hat.


Wohnungen und Wohnende



Finanzielle Hilfen beim Wohnen



Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen