Wohnen  
 

Blankenburger Süden

Projektbeirat


Der Projektbeirat ist ein Gremium, das sich aus ca. 35 Mitgliedern aus sechs Akteurs- und Interessengruppen zusammensetzt:

  • Nachbarschaft vor Ort / Gemeinwesen wie bspw. VertreterInnen von Bürgerinitiativen, des Forums Blankenburger Süden oder der Albert Schweitzer Stiftung,
  • VertreterInnen bestimmter Leitthemen /aus der Fachwelt, wie bspw. zu Mobilität/Verkehr, Natur-schutz oder Architektur/Städtebau,
  • Verwaltung,
  • Politik,
  • zukünftig Investierende in Form von VertreterInnen der Wohnungswirtschaft und
  • zukünftige Nutzerschaft z.B. vertreten durch Gewerbeverbände oder den Mieterverein
Die Zusammensetzung der Mitgliederschaft ist so gewählt worden, dass teils lokale, teils berlinweite Akteure vertreten sind und das Projekt aus der Perspektive verschiedener Fachrichtungen begleitet wird. Die Hinweise des Projektbeirats sollen auch auf der Basis von zuvor bspw. im Rahmen einer Öffentlichkeitsveranstaltung, eines Online-Dialogs oder einer Werkstatt eingeholten Meinungs- und Stimmungsbildern formuliert und gegeben werden.

Der Projektbeirat wird ca. zwei bis drei Mal im Jahr tagen. Am 27. Februar 2018 findet im Vorfeld der großen Auftaktveranstaltung am 03. März die erste Projektbeiratssitzung statt.