link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Kita Mini-Mix International erhält neue Spiel- und Bewegungsfläche
 


08.09.21, Pressemitteilung


Mit dem Programm Sozialer Zusammenhalt unterstützen das Land Berlin und der Bund Maßnahmen in Quartieren mit großem städtebaulichen und sozialräumlichen Handlungsbedarf. Ziel ist es, mit Hilfe des Berliner Quartiersmanagement Stadtteile zu stabilisieren, bei denen die Gefahr besteht, von der gesamtstädtischen Entwicklung abgehängt zu werden. 
 
Ein wunderbar gelungenes Beispiel für eine solche Förderung ist die Neugestaltung und Vergrößerung der Spiel- und Bewegungsfläche im Außenbereich der Kita Mini-Mix International in der Briesestraße. Hier wurde mit Mittel aus dem Projektfond des Quartiersmanagementgebiet Rollbergviertel ein Bewegungsparcours gefördert, der die fein- und grobmotorische Entwicklung der Kinder unterstützt.
 
Wenke Christoph, Staatssekretärin für Wohnen bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen würdigt dieses Engagement: „In der Rollbergsiedlung suchen Bewohnerschaft und Akteur:innen vor Ort Lösungen für ein gutes Zusammenleben. Das neugeschaffene  Bewegungsangebot für die Jüngsten im Kiez ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie das gelingen kann. Die Mittel des Städtebauförderprogramms Sozialer Zusammenhalt sind hier gut investiert, und ermöglichen ein bedarfsgerechtes zusätzliches Angebot im Quartier. Mein Dank gilt den Aktiven im Quartiersrat, die sich für dieses Projekt eingesetzt haben.“
 
Die verschiedenen Bereiche des Bewegungsparcours beinhalten einen Experimentbereich, einen Wasserspielbereich für Kinder über drei Jahre, je einen Aktivbereich für unter sowie über Dreijährige und eine Fläche für unter Zweijährige, die mit einem Klettergerät ausgestattet wurde. Die vorhandenen Wasserspielflächen wurden mit einer neuen Pumpe und neuen Matschelementen ausgestattet. Für die Wünsche des Experimentierens wurden vier verschiedene Elemente platziert, die mit Schalen und hängenden Objekten bestückt werden können. Auf der Aktionsfläche, die von einer Rollstrecke umgeben ist, entstand ein individuell entworfenes Klettergerät, auf dem auch die jüngeren Kinder balancieren, rutschen und klettern können.
 
Der in Bewegungsfragen erfahrene Verein bwgt e.V. setzte dieses Projekt gemeinsam mit dem Kita-Träger Jugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH in Höhe von 120.000 € um.

Mit dem Programm Sozialer Zusammenhalt unterstützt Berlin und der Bund 32 Berlin Quartiere mit zusätzlichen Finanzmitteln, die das Zusammenleben verbessern sollen. Dabei nimmt das Engagement der Anwohnerschaft für ihr eigenes Lebensumfeld im Quartiersrat und in der Aktionsfondsjuries von hohem Stellenwert ein. Über die Mitsprache über die Projektmittel werden Akzente gesetzt und Netzwerke nachhaltig unterstützt.
Mehr erfahren Sie hier:  https://www.quartiersmanagement-berlin.de/
 




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt