link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Auftaktveranstaltung zur Grundlagenermittlung am Hermannplatz


05.11.21, Pressemitteilung
Es geht um die Zukunft des Hermannplatzes!

Der Hermannplatz ist ein wichtiges Zentrum und zentraler Knotenpunkt in Berlin: Hier wird gelebt, gehandelt und kommuniziert. Mit der Grundlagenermittlung hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen frühzeitigen Beteiligungsprozess in die Wege geleitet, um die Ansprüche der unterschiedlichen Akteure an eine zukünftige Entwicklung zu identifizieren. In einer öffentlichen Informationsveranstaltung wird über das Beteiligungsverfahren informiert und der Prozess näher vorgestellt.

Ziel des partizipativen Verfahrens ist die Ermittlung der örtlichen Betroffenheit und der gesamtstädtischen Rahmenbedingungen um eine soziale, gemeinwohlorientierte und nachhaltige Entwicklung des Hermannplatzes zu erreichen. Dafür werden verschiedene Zielgruppenwerkstätten mit Fachexpertinnen und Fachexperten aus der Stadtgesellschaft durchgeführt und bestehende Konzepte und Studien gesammelt. Alle Ergebnisse werden in ein Dokument überführt, welches dann als Grundlage für ein zukünftiges Masterplanverfahren dient.
 
Als Start für die Erarbeitung der Grundlagenermittlung findet am heutigen 05. November 2021 im Huxleys Neue Welt auf Einladung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eine öffentliche Auftaktveranstaltung statt, auf der das Beteiligungsverfahren sowie der gesamte Prozess näher vorgestellt wird.
 
In wenigen Tagen steht die Videoaufzeichnung der Veranstaltung online zu Verfügung und es besteht die Möglichkeit, sich ab sofort auf mein.Berlin zu beteiligen.
 
https://mein.berlin.de/projekte/partizipative-grundlagenermittlung-fur-das-masterp/
 
Dort sind ebenfalls die Anmeldemodalitäten zur Veranstaltungsteilnahme veröffentlicht.
 




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt