berlin.de berlin.de

Diskussionsbeitrag | 05.11.2005 | 12:55 | rainer duevell

Diskussionsbeitrag Erlebnis Gleisdreieck

Die Qualität des Gleisdreieckpark wird jetzt definiert.

Das Erlebnis vor Ort war für mich die sichtbare Bewegung der Bahnen, neue Brücken, alte Fragmente und Natur um mich herum, die zugleich alte Bahnlinien u.ä. schon wieder überwuchert. Zugleich war es ein Blick von Aussen auf den Potsdamer Platz und alle anderen angrenzenden Bereiche, als wäre ich außerhalb der Stadt. Die vergangenen Zeiten sind sichtbar, die aktuelle ebenso und der Blick und Gedanken gehen in die Zukunft. Der Wert des Areals liegt m.E. in dem Kontrast zu allem anderen drumherum, eine Verweilqualität inmitten der Stadt mit starkem Bezug zwar und dennoch Abstand zur alltäglichen Bewegung in dieser Stadt bringt hier einen Kontrast durch die Möglichkeit zur Beobachtung, Erkundung und Verweilen eines langjährig sich selbst überlassenen Areals. Gerade darin liegt die Chance zum Entdecken.


Verknüpfungen des Autors

Verknüpfungen anderer Autoren
Ziel der Parkgestaltung
Park als Zeitdokument



Info zum Artikel
Von: rainer duevell

05.11.2005 | 12:55
Artikel-Nr.: 408
 Aufrufe: 43
 Verknüpfungen: 2
 Kommentare: 0