berlin.de berlin.de

Diskussionsbeitrag | 11.11.2005 | 13:48 | C. Kirchberger

Diskussionsbeitrag Finanzierung muss von Investoren kommen



Ich finde es super, dass ein privater Investor wie der Betreiber der Golf Anlage ein Stück brachliegendes Land in das verwandelt hat, was es jetzt ist.
Für mich als logisch denkender Mensch ist es ganz einfach: 24 Mio Euro sind auf über 30 Hektar so schnell ausgegeben, dass es mich wundern würde, wenn zum Schluss überhaupt noch etwas für die Bewirtschaftung übrig wäre. UND DANN?
Wer heutzutage in Deutschland noch glaubt, wir können es uns leisten alles aus öffentlicher Hand zu finanzieren sollte schleunigst umdenken...
Es sei denn wir wollen einen versifften Park, eine Verlängerung des Straßenstrichs und Drogenumschlagsplatzes Kurfürstenstraße...
Private Investoren, die das Grundstück für die Öffentlichkeit zugänglich lassen und im Gegenzug alles finanzieren ist die beste Lösung.
In allen anderen fortschrittlichen Ländern dieser Welt wird dies schon seit Jahren so gemacht, denn JEDER profitiert davon!


Verknüpfungen des Autors



Info zum Artikel
Von: C. Kirchberger

11.11.2005 | 13:48
Artikel-Nr.: 513
 Aufrufe: 25
 Verknüpfungen: 5
 Kommentare: 0