berlin.de berlin.de

3.1 Absatz des Ergebnisartikels

3.1 Erholung und Entspannung ermöglichen

Der Park sollte viel freien Raum und Liegewiesen zum in der Sonne liegen, Lesen, Ruhe finden und "in die Luft gucken" bieten. Aber auch, sich zu treffen und gemeinsam Stunden im Grünen zu verbringen, sollte möglich werden. Vereins- und Hobbytreffs für z.B. Modellbauer sollen mitgedacht werden.

Als Parkmobiliar sind u.a. Holzsofas (wie vor dem alten Museum) aus naturbelassenem Holz, bewegliche Stühle, die zu schwer und unattraktiv zum Stehlen sind (wie am Rüdesheimer Platz), fest montierte Liegestühle (wie im Potsdamer Lustgarten) und auf den bestehenden Schienen bewegbare Roll-Bänke.
Ein weiteres Gestaltungselement und zentraler Treffpunkt für Jung und Alt wäre ein Brunnen, auf dessen Rand man sitzen kann, und in dem Kinder "plantschen" können.
Es sollte schlichte kostenlose Toiletten geben, wofür bestehende Bebauung genutzt werden kann.

Außerdem werden kleinere Grillplätze ebenso vorgeschlagen wie Lagerfeuer. Mehrere versteckt gelegene Feuerstellen für mitgebrachtes Holz könnten in gewissem Abstand zu Bäumen auf einem Rasenstück verteilt werden. Durch eine Steinumrandung wird vermieden, dass der Rasen leidet oder heute hier und morgen da Feuer gemacht wird.

Zum Gesamttext


Verknüpfungen anderer Autoren



Info zum Artikel
Von: Moderation (wva)

12.11.2005 | 15:47
Artikel-Nr.: 546
 Aufrufe: 8
 Verknüpfungen: 3
 Kommentare: 0