berlin.de berlin.de
Erste Eindrücke 2005

Das Gleisdreieck ist für mich...

Vielen Dank für Ihre zahlreichen Gedanken in der 1. Woche des Online-Dialogs!

In der Zeit vom 23.10. – 29.10.05 konnte an dieser Stelle der Satz: "Das Gleisdreieck ist für mich…" vervollständigt werden. So wurden erste Ideen und Gedanken zum Gleisdreieck geäußert, die Sie hier weiterhin nachlesen können. Sie bildeten den Start in die vertiefende Online-Diskussion.



gaby bultmann | 26.10.2005 | 23:55 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... im ausblick eine grüne lunge in dieser gegend. ich wünsche mir große liegeflächen wie im tiergarten, aber nicht so gestaltet, mehr wildwiesen und naturbelassen, viel grün und bäume. und dann bänke und tische und spielplatzgeräte und holzsofas (wie vor dem alten museum) aus naturbelassenem holz, ein bißchen bildhauerkunst, einen skaterpfad für anfänger mitten durch, vielleicht einen teich... das wäre schön!

Gast | 26.10.2005 | 21:03 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ...als Park schon fertig. Nur die allseitigen Zugänge fehlen. Die Planungs- und Baukosten sollten in die Lärmsanierung von Yorckstraße und S 1 gesteckt werden. Auch sollte die künftige Fernbahn-Schnellfahrstrecke eine beidseitige Lärmschutzwand erhalten. Für alle Anwohner wäre eine ganzheitliche Lärmsanierung des Gebietes eine wirkliche Verbesserung. Schicki-Micki-Flächen gibts in dieser Stadt schon genug.

Henningsen | 26.10.2005 | 19:13 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ein für Berlin sehr bedeutender Park, der im Rahmen des Wettbewerbs auch eine besondere -zukunftsweisende - Gestaltung erhalten muss.

Gast | 26.10.2005 | 18:57 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... irgendwie was abenteuerliches. Irgendwas, wo man nicht hinkommt, ohne verbotenerweise die Gleise zu überqueren.

Gast | 26.10.2005 | 18:37 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ..schoen so wie es ist? warum muessen alle wildgewachsenen freiflächen gestaltet werden? wir sollten uns freuen, dass es in berlin soviele flächen gibt, die einfach so bleiben dürfen..n stückchen wilde natur!

Gast | 26.10.2005 | 16:12 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... der Auslaufplatz für meinen Hund Emil. Ich wohne hier gleich, deswegen würde ich auch einen Park nutzen, in dem hätte ich gerne einen Platz für Hundeauslauf, denn so was gibt’s hier in Kreuzberg nicht. Es sollen bloß keine Häuser entstehen und der Beachvolleyballplatz soll bleiben!

Gast | 26.10.2005 | 12:49 | Detailseite
Das Gleisdreieck ist für mich ... ein städtischer Freiraum und kein pures Naturidyll. Ich möchte hier vielfältige Nutzungsangebote erhalten, die zu einer innerstädtischen Freifläche gehören, sowie eine zeitgemäße urbane Gestaltung. Attraktive naturnahe Parks gibt es bereits auf dem Südgelände und zukünftig am Nordbahnhof. Dies setzt m.E. selbstverständlich keinen Kahlschlag voraus. Die vorhandene Vegetation stellt vielmehr ein bedeutsames Grundgerüst für den zukünftigen Park dar.




Seite 6 von 9 [1 2 3 4 5 6 7 8 9 ]