link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Nachhaltige Erneuerung


Berlin lebt und verändert sich. Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur und der wirtschaftliche Strukturwandel erfordern städtebauliche Anpassungen. Für Gebiete mit hohen Geburtenzahlen werden mehr Kitas und Spielplätze benötigt, in anderen Stadtteilen dagegen mehr altersgerechte Wohnungen oder auch mehr Grün.

Bund und Land unterstützen diese Anpassungsprozesse u.a. mit Fördermitteln aus dem Programm "Wachstum und nachhaltige Erneuerung". Im Land Berlin wird die Förderung unter dem Programmnamen "Nachhaltige Erneuerung" fortgeführt. Das Programm wird teilweise von der EU ko-finanziert und in Partnerschaft der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, der Bezirksämter und Wohnungsunternehmen, der Gewerbetreibenden und Bewohner umgesetzt.

Nachrichten

Kleiner Platz mit Bänken und Tischtennisplatte

20.10.: Wiedereröffnung des Spiel- und Bolzplatzes Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Prenzlauer Berg

Oktober 2021

Der stark sanierungsbedürftige Ort ist zu einem Treffpunkt für die Nachbarschaft geworden

Grundriss 2 zusammenhängender, versetzter Baukörper

Der Wettbewerb für das neue Jugend- und Stadtteilzentrum im Tegeler Auguste-Viktoria-Kiez ist entschieden

Oktober 2021

Wünsche und Anregungen der Anwohnerschaft und der Jugendlichen flossen in die Entscheidung ein

Weiterdenken, weiterbauen! Neue Strategien für die Stadtentwicklung Berlin-Brandenburg

Oktober 2021

Die Ausstellung „Unvollendete Moderne. Städtebau für Groß-Berlin“ feiert ihr Re-Opening

Frau schreibt Zettel

Moabit: Grüne Oase für die Mittagspause

Oktober 2021

An der Ecke Bremer-/Birkenstraße wird eine Grünanlage fit gemacht fürs Klima

Haus Babylon in Hellersdorf feierte das perfekt sanierte Gebäude und den Abschluss der Interkulturellen Tage

September 2021

Neues Quartiersmanagement Alte Hellersdorfer Straße stellte sich vor

2 Männer und 2 Frauen mit jungem Baum vor Podest auf Schulhof

Die Außenanlagen der Grundschule am Bürgerpark in Marzahn wurden feierlich übergeben

September 2021

Nach über sechs Jahren Sanierung und Erweiterung gehört die Grundschule zu den modernsten Berlins

Fotos Animation: Anka Stahl, Foto 2, 4 u. Grafik: Bianka Gericke
Stand: Oktober 2021

September-Newsletter

Ende August wurde eine neue Sporthalle in Holzbauweise eröffnet, Mitte September der erste Spatenstich für eine Kita aus Holz mit Schafwoll-Dämmung und Photovoltaik-Anlage auf einem Gründach gefeiert – der Programm-Schwerpunkt Klimaschutz hat in letzter Zeit deutlich mehr Gewicht bekommen. Mehr dazu und zu vielen anderen spannenden Projekten im aktuellen Newsletter. Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Mit der neuen Verwaltungs­vereinbarung 2020 (VV Städtebauförderung) hat das Bundes­ministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) in Abstimmung mit den Ländern und kommunalen Spitzenverbänden die Städtebauförderung neu strukturiert. Ab 2020 konzentriert sich die Förderung auf drei statt auf sechs Programme. Das Programm Stadtumbau wird in die Programmsäule "Wachstum und nachhaltige Erneuerung" überführt. Besondere Aufgaben-Schwerpunkte sind Klimaschutz und Klima­anpassung. Mehr Gewicht erhält auch die grüne Infrastruktur als wichtige Grundlage für lebenswerte Städte.

In Berlin werden 15 Stadtumbaugebiete im neuen Programm unter dem landeseigenen Namen "Nachhaltige Erneuerung" weiter gefördert. Dieser ersetzt ab sofort die Marke "Stadtumbau".

Download: Fördergrundlagen und Regelungen zum Förderverfahren

Im Bereich Programm/­Fördervorgaben sind verschiedene Dateien hinterlegt, die bei der Abwicklung der Förderprojekte von Nutzen sind, z. B. der Programm-Leitfaden (PDF). Außerdem finden Sie dort Formblätter, die aktuellen Logos der Fördergeber sowie Vorlagen für Bauschilder und Projektinfotafeln.

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung