Strategie Spreeband


Die nachfolgenden Ausführungen stellen auf Uferabschnitte bezogen dar, welche konkreten Ziele für diesen Bereich bestehen und welche Mittel bzw. Maßnahmen für die Realisierung aus gesamtstädtischer Sicht geeignet wären. Ziel ist es, die Spree trotz der Vielschichtigkeit der angrenzenden, teilweise wenig attraktiven Nutzungen auch in diesem Abschnitt des Flusslaufs wieder in den Stadtraum zu integrieren.



Zitadelle  1 Zitadelle (höchste Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Anbindung an die Altstadt / Kolk
  • Entwicklung der Achse Zitadellenbrücke - Spreeufer
  • Verbindung des Wasser - Lebensraums Oberhavel / Spree / Unterhavel
  Maßnahmen / Mittel
  • Schleusensteg: GA-Mittel / EU-Fördermittel / A+E-Mittel des Bezirkes
  • Fischaufstieg zwischen Zitadellengraben und Westlicher Abzugsgraben: Kompensation im Rahmen des Wasserstraßenausbaus (P17) bzw. des Fischereiförderprogramms (FIAF 2000-2005)


Sophienwerder  2 Sophienwerder (höchste Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Umnutzung von Industriebrachen
  • Ergänzung des Spandauer Zentrums durch Entwicklung eines Freizeit- und Kulturstandortes
  • Teil der Spreeuferverbindung zum Schloss Charlottenburg (Fuß- und Radpromenade)
  • autofreier, grün- und wassergeprägter öffentlicher Raum
  • Schaffung von Aufenthaltsräumen zur Erholung
  • Biotopentwicklung
  Maßnahmen / Mittel
  • schrittweise Umnutzung im Zuge von Nutzungsaufgaben
  • erste Maßnahmen, insbesondere Schaffung einer Spreeuferverbindung, im Zusammenhang mit dem Wasserstraßenausbau (P17)
  • Freistellung Altlasten
  • Konzentration von A+E-Mitteln
  • Selbstnutzerkonzepte


Spreeufer-Nordpromenade  3 Spreeufer-Nordpromenade (hohe Priorität)

Ziele / Funktionen
  • städtische Promenade zwischen Spreemündung und Grützmachergraben mit Ufergrünkulisse
  • Entwicklung des Ufergrünraums
  • Anbindung und Eingliederung des Zitadellenumfeldes
  • Definition des Mündungsbereiches als attraktiven Kulturstandort
  Maßnahmen / Mittel
  • Ausbau der Uferpromenade im Zusammenhang mit dem Wasserstraßenausbau (P17)
  • Ufergrünraum durch Pflanzbindungen schrittweise umsetzen
  • langfristige Umstrukturierung des Gewerbestandortes durch höherwertige Nutzungen und Öffnung der Stadt zum Wasser


Ostbrücke Grützmachergraben  4 Ostbrücke Grützmachergraben (hohe Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Vernetzung Wasserstadt - Spree
  • Freiraumverbindung Wasserstadt / Altstadt (zu Fuß zu den gastronomischen, kulturellen und Freizeitangeboten)
  • ÖPNV - Anbindung Sophienwerder
  • Standort für Parkplätze
  • Entwicklung von Flachwasserbiotopen westlich der Mündung Grützmachergraben
  Maßnahmen / Mittel
  • Sicherung von Erschließungsmaßnahmen (Ostbrücke, Straßen, Parkplätze) durch städtebaulichen Vertrag oder Vorhaben- und Erschließungsplan im Rahmen der Nutzungsänderung auf Sophienwerder; Unterstützung der Maßnahmen durch Fördermittel
  • Biotopentwicklung und Anbindung der Uferpromenade im Rahmen des Wasserstraßenausbaus (P17)


Promenade von und nach Charlottenburg  5 Promenade von und nach Charlottenburg (hohe Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Verbindung der Landschaftsspree mit dem Schloss Charlottenburg
  • Teil des Spreeufergrünzuges; Verbindung zur City West
  Maßnahmen / Mittel
  • Neugestaltung im Zusammenhang mit dem Wasserstraßenausbau (P17)


Wasserwerk Jungfernheide  6 Wasserwerk Jungfernheide (hohe Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Naturraum Spreetal als LSG / NSG mit Erholungsangebot im Uferbereich
  • neue Attraktivität für die Siemensstadt
  Maßnahmen / Mittel
  • Partner für Siemens
  • Erweiterung / Entwicklung von LSG / NSG
  • Anlegen eines öffentlichen Uferweges
  • Kompensationsmaßnahmen im Rahmen des Wasserstraßenausbaus (P17)


Höhenwanderweg  7 Höhenwanderweg (mittlere Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Verknüpfung des Weges mit dem Schloss Charlottenburg
  • Eingangsformulierung für den Höhenweg am Fürstenbrunner Weg / Ruhwaldweg
  • Schaffung eines Aussichtspunktes über das Spreetal
  • Landschaftsentwicklung als Kompensation u.a. für Eingriffe im Rahmen P17
  • Erholungs- und Erlebnisraum Flußlandschaft und Kleingartenpark im Spreetal
  • Teil des Höhenwanderweges als Verbindung Schloss Charlottenburg / Spree / Olympiastadion, Murellenschlucht
  Maßnahmen / Mittel
  • Kompensationsmaßnahmen im Rahmen des Wasserstraßenausbaus (P17)
  • kleinere örtliche Maßnahmen auf Bezirksebenen (Wege ausbauen, ...)


Wiesendamm  8 Wiesendamm (mittlere Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Teil des Spreeufergrünzuges
  • Verlagerungspotential für störendes Gewerbe in Altstadtnähe und auf dem Sophienwerder
  • Aufwertung Verflechtungspunkt von der Spreepromenade zum Spandauer Bock / Reichsstraße
  Maßnahmen / Mittel
  • Anlegen eines öffentlichen Grünzuges mit Wegeverbindung am Ufer im Rahmen des Wasserstraßenausbaus (P17)


Spree-Südufergrünzug  9 Spree-Südufergrünzug (höchste Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Teil der Spreeuferpromenade (Landschaftsspree)
  • Erlebnisraum Spreeaue gegenüber dem Wasserwerksgelände
  • letzter landschaftlich geprägter Teil der Spree im Westraum
  • landschaftliche Zäsur zwischen Charlottenburg und Spandau
  Maßnahmen / Mittel
  • Erhalt der Verbindung / Neuanlage im Rahmen des Wasserstraßenausbaus (P17)
  • Anbindung der Rohrdammbrücke an die Uferwege


Spree-Südufergrünzug  10 Spree-Südufergrünzug (höchste Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Teil der Spreeuferverbindung Altstadt / Schloss Charlottenburg (Fuß- und Radpromenade)
  • Erlebnisraum zwischen Stadttechnik (Kraftwerk, Klärwerk, Müllverbrennung) und Grünraum Flußlandschaft
  Maßnahmen / Mittel
  • Anlegen eines Grünzuges mit Wegeverbindung im Zusammenhang mit dem Wasserstraßenausbau (P17)
  • Fußgängerbrücke östlich Wiesenweg zum Wasserwerksgelände über die Spree (langfristige Option)


Gewerbegebiet Stresow  11 Gewerbegebiet Stresow (mittlere Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Aufwertung des Gewerbestandortes durch Zwischen- und Dauergrün als Uferpendant für Sophienwerder
  • Standort für Parkplätze zum Sophienwerder
  Maßnahmen / Mittel
  • temporäre Aufwertung von Brachflächen durch Grün
  • Imageverbesserung in Zusammenarbeit mit den Eigentümern zur Standortaufwertung durch Public Private Partnership


Westbrücken  12 Westbrücken (höchste Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Verknüpfung Zitadelle - Sophienwerder - Stresow (Geschützgießerei)
  • Entwicklung zentrumsnaher Lagen mit besonderer Qualität zur Stärkung der Altstadt
  Maßnahmen / Mittel
  • Vorbereitung / Durchführung der Maßnahme im Zusammenhang mit dem Wasserstraßenausbau (P17)
  • Konzentration von GA-Mitteln (Förderung wirtschaftsnaher Infrastruktur, einschl. des Fremdenverkehrs-Fördergebiet II B)
  • Akquisition von EU-Fördermitteln
  • Einrichtung eines Rüstungsmuseums der Spandauer Militärgeschichte (Geschützgießerei - Bartadeaú - Zitadelle)


Ufergrünzug Stresow-Promenade  13 Ufergrünzug Stresow-Promenade (höchste Priorität)

Ziele / Funktionen
  • Bindeglied zwischen Altstadt und Sophienwerder
  • Definition des Spreemündungsbereiches als attraktiven öffentlichen Raum mit einer Uferpromenade
  • Integration wichtiger Zeugnisse der historischen Entwicklung (Geschützgießerei)
  Maßnahmen / Mittel
  • Aktivierung privater Initiativen und Kooperationen