link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    Städtebau  


 

Nationale Projekte des Städtebaus

Revitalisierung des Wiesenburg-Areals



Gebäudeensemble auf dem Areal „Wiesenburg“; © degewo
Gebäudeensemble auf dem Wiesenburg-Areal | © degewo.

Das ca 1,2 ha große Areal Wiesenburg im Berliner Wedding ist ein ehemaliger Gewerbe- und Kulturstandort mit bewegter Geschichte: 1896 als Asylheim zur Versorgung und Unterstützung von Obdachlosen errichtet, war es später Gewerbestandort, wurde im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört und seit den 1960er Jahren zunehmend kulturell genutzt. Im Zuge des Ausbaus zu einem Wohnstandort sollen nun die bestehenden Nutzungen im denkmalgeschützten Bereich weitergeführt und ausgebaut werden, um vor dem Hintergrund des bestehenden Wohnungsbedarfs eine Funktionsmischung aus Wohnen, Kultur, Kunst und Handwerk zu unterstützen.

Die erhaltene Gebäudesubstanz steht heute unter Denkmalschutz und wurde im November 2014 vom Land Berlin an die städtische Wohnungsbaugesellschaft degewo, mit der Aufgabe, Wohnbaupotenziale zu erschließen und zugleich bestehende Nutzungen beizubehalten und zu qualifizieren, übertragen. Zusammen mit den lokalen Akteur*innen soll das historische Gelände behutsam und schrittweise revitalisiert und zu einem erlebbaren Ort für Bewohner*innen, Kulturfreund*innen, Kulturschaffende und Schulklassen weiterentwickelt werden. Dabei werden die Interessen des Denkmalschutzes berücksichtigt und die soziokulturelle Nutzung des Geländes durch die Wiederherstellung nicht mehr nutzbarer Baulichkeiten wieder möglich gemacht.

Die zukunftsfähigen, gemeinwohlorientierten Planungen basieren auf umfangreichen öffentlichen Werkstattverfahren, die in den Jahren 2016 und 2017 durchgeführt wurden. Bestehende Wohn- und Gewerbegebäude werden unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Erfordernisse in den kommenden Jahren umfassend saniert, die ehemalige „Sammelhalle“ als zentraler Kulturstandort wiederaufgebaut und nicht denkmalwerte Substanz abgerissen sowie Grün- und Freiflächen neu gestaltet.

Aktuelles

Pressemitteilung vom 17.06.20
Die geschichtsträchtige Wiesenburg wird kooperativ und gemeinwohlorientiert entwickelt

Neubauauf der Wiesenburg (PDF)
Pressemeldung www.degewo.de

Projektdaten
Förderzeitraum 2019-2023
Gesamtkosten 12,5 Mio. €
  davon Förderung Bund: 2,9 Mio. €
  davon Förderung Berlin: 4,6 Mio. €
Projektträger degewo Nord Wohnungsgesellschaft mbH
fill


Nationale Projekte des Städtebaus