Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau


Berlin lebt und verändert sich. Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur und der wirtschaftliche Strukturwandel erfordern städtebauliche Anpassungen. Für Gebiete mit hohen Geburtenzahlen werden mehr Kitas und Spielplätze benötigt, in anderen Stadtteilen dagegen mehr altersgerechte Wohnungen oder auch mehr Grün.

Bund und Land unterstützen diese Anpassungsprozesse u.a. mit Fördermitteln aus dem Programm Stadtumbau. Das Programm wird teilweise von der EU ko-finanziert und in Partnerschaft der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, der Bezirksämter und Wohnungsunternehmen, der Gewerbetreibenden und Bewohner umgesetzt.

Nachrichten

Der lange Weg vom Stasi-Block zum Campus für Demokratie

November 2019
4. Standortkonferenz diskutierte über Chancen und Herausforderungen für das ehemalige Stasi-Gelände

Ausschreibung eines Gebietsbeauftragten für das Stadtumbau-Fördergebiet Tiergarten-Nordring/Heidestraße

November 2019
Bewerbungen bis 11.12.2019

Geschichtsparcours Yorckbrücken feierlich eingeweiht

Oktober 2019
Tafeln, Website und Broschüre informieren über das geschichtsträchtige Brückenensemble

Berlin Buch: Nichtoffener Realisierungswettbewerb für das Bildungs- und Integrationszentrum – BIZ – entschieden

Oktober 2019
19.11.: Ausstellungseröffnung zu den Wettbewerbsbeiträgen im Hermann-Helmholtz-Gebäude des MDC

Pusteblume-Grundschule: Ein toller Schulhof für eine der besten Schulen in Marzahn-Hellersdorf

Oktober 2019
Bauarbeiten mit Stadtumbauförderung wurden nach rund 5 Jahren abgeschlossen
1 2 >
SenStadtWohn; Anka Stahl; Fotos Animation: Anka Stahl, Bianka Gericke (3) Ilkan Kir (Nr. 5)
Stand: November 2019

Download: Fördergrundlagen und Regelungen zum Förderverfahren

Im Bereich Programm/­Fördervorgaben sind verschiedene Dateien hinterlegt, die bei der Abwicklung der Projekte im Stadtumbau von Nutzen sind, z. B. der Programm-Leitfaden (PDF, 4 MB). Außerdem finden Sie dort Formblätter, die aktuellen Logos der Fördergeber sowie Vorlagen für Bauschilder und Projektinfotafeln.

Oktober-Newsletter

Welche öffentlichen Beteiligungsformate bei unterschiedlichen Stadtumbauprojekten sinnvoll sind, wird häufig diskutiert. Im aktuellen Newsletter werden von Jugendbeteiligung in Form eines Street Art-Projekts, über den Parkrat für den neu zu gestaltenden Jonny-K-Park bis zum bewährten FAN-Beirat für das Gebiet Frankfurter Allee Nord viele Möglichkeiten vorgestellt. Weitere Themen sind u.a. das geplante Bildungs- und Integrationszentrum in Buch und die Online-Toolbox zu Maßnahmen der Klimaanpassung. Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung