Städtebau  
 

Berliner Mitte

Standortmanagement


6.Netzwerktreffen
6.Netzwerktreffen im Juni 2019

"mitten in berlin" - Standortmanagement

Das Bezirksamt Mitte von Berlin hat in enger Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Transformationsraum Berlin Mitte ein kooperatives Standortmanagement mit Fokus auf Wirtschaft und Tourismus eingerichtet. Der Stadtraum des Standortmanagements erstreckt sich vom Alexanderplatz über Hauptbahnhof/ Europacity, Gleisdrei-eck/Kulturforum, südl. Friedrichstadt/ Mehringplatz und historische Mitte/ Köllnischer Park.

Grundlage des Projekts ist die Programmerstellung für ein Standortmanagement aus dem Jahr 2016, die das jetzt laufende Projekt als "Starterprojekt" mit dem Fokus "Netzwerkaufbau für die Berliner Mitte" beschreibt und die langfristige Zielsetzung verfolgt, ein nachhaltiges Standortmanagement einzurichten. Die Laufzeit des „Starterprojekts zum Kooperativen Standortmanagement Berlin Mitte“ ist vom 1. Mai 2018 bis 30. Juni 2020.


Die wesentlichen Aufgaben des Standortmanagements sind:
  • Aufbau eines Netzwerks der Akteure mit Schwerpunkt Wirtschaft und Tourismus
  • Konsensbildung in Richtung Identität, Image, Strategie und Regionalmarketing
  • Entwicklung und Initiierung von teilräumlichen Projekten
  • Einrichtung und Aufbau einer Geschäftsstelle für das Netzwerk
  • Aufbau einer Kommunikationsplattform


Die Webseite www.mitteninberlin.com liefert ab sofort Informationen zu Aktivitäten des Kooperativen Standortmanagements Berlin Mitte.




Gebiet des Standortmanagements


Mehr zum Thema


Download


Kontakt

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Abt. Städtebau und Projekte
Referat IIA, Städtebauliche Projekte
Württembergische Straße 6
10707 Berlin