Planen  

 

Planung

Masterplan 2013


Teilbereiche Masterplan TXL
Teilbereiche des Masterplans Berlin TXL 2013

Aufbauend auf einem Werkstattprozess hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Kooperation mit sechs renommierten Planungsteams und den Teilnehmern der Stadtplanungsakademie Berlin – Helsinki seit 2009 einen Masterplan zur Nachnutzung Tegels entwickelt, der die wesentliche Ausrichtung des Areals in seiner Nutzung und städtebaulichen Entwicklung darstellt. Dieser wurde am 30.04.2013 durch den Senat beschlossen. Nach diesem Entwurf besteht das Gebiet aus vier wesentlichen Teilräumen:
  • Kernbereich der Urban Tech Republic als Technologie-, Forschungs-, Gewerbe- und Industriepark rund um das Terminal des Flughafens inklusive der ehemaligen Start- und Landebahn.
  • Landschaftsraum als Grünraum der Urban Tech Republic im Übergang zur Naherholungslandschaft im Berliner Nordwesten.
  • Schumacher Quartier als gemischte Baufläche im Osten des Masterplanbereiches.
  • Tegel Nord als gemischte Baufläche im Norden des Masterplanbereiches.


Städtebauliche Vorqualifizierung


Auf der Grundlage des Masterplans erfolgte von Januar bis Juli 2014 die städtebauliche Vorqualifizierung des Kernbereichs der "Urban Tech Republic".

Ziel war die weitere Qualifizierung der öffentlichen und privaten Freiräume, die Anpassung der Struktur an die Vorgaben aus dem Bestand sowie die Konkretisierung der städtebaulichen Typologien und Baustrukturen, die in Abständen, Bauhöhen und Baudichten definiert werden. Die städtebauliche Vorqualifizierung bildet eine flexible Grundlage für die verbindliche Bauleitplanung im Bereich der Urban Tech Republic.

Download PDF

Aktuelles

Um den aktuellen Anforderungen an die Entwicklung des Gebietes Rechnung zu tragen, ist eine Anpassung des Masterplans in Vorbereitung.

Download