Planen  

 

Projekt Berlin TXL


Schumacher Quartier

Leben in der "Stadt der Zukunft"
Wohnmaschine; Grafik: Tegel Projekt GmbH
Grafik: Tegel Projekt GmbH

Berlin wächst und braucht bezahlbare Wohnungen.

Am Kurt-Schumacher-Platz in Berlin-Tegel wird deshalb nach der Schließung des Flughafens Tegel ein neues Stadtquartier mit etwa 5.000 Wohnungen sowie mehreren Schulen, Kitas, Sportanlagen, Einkaufsmöglichkeiten und viel Grün entstehen.

Mit diesem Quartier wird die historische Lücke im westlichen Bereich des Kurt-Schumacher-Platzes geschlossen. Hier war durch den Betrieb des Flughafens Tegel und seine Start- und Landebahnen eine Bebauung bislang nicht möglich. Die Schließung des Flughafens ermöglicht damit in einem neuen Stadtteil Wohnraum für die Berlinerinnen und Berliner zu schaffen

Im Rahmen der Planung für die Olympischen Spiele 2024 war an dieser Stelle das Olympische Dorf vorgesehen. Nach der Entscheidung gegen Berlin wurde beschlossen, den Weg zu einem neuen Wohnquartier weiterzugehen und das Schumacher Quartier als eines der großen Wohnungsneubauprojekte des Landes Berlin zu entwickeln.

Aktuell

Senatorin Katrin Lompscher stellt Charta zum Schumacher Quartier vor

Schumacher Quartier, Die Charta, Grafik: Uli Oesterle
Grafik: Uli Oesterle
Leitlinien der Quartiers­entwicklung –
Die Charta

Stand: 30.08.2017



Bebauungsplan Schumacher Quartier

Wettbewerb für ein neues Stadtquartier auf dem östlichen Flughafengelände Berlin Tegel entschieden

Logo Schumacher Quartier