link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Baubeginn HOMEB an der Birken-Grundschule in Berlin-Spandau & Beginn des Innenausbaus des HOMEB Bernhard-Grzimek-Grundschule


30.03.21, Pressemitteilung
Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive entsteht auf dem Grundstück der Birken-Grundschule des Inklusiven Campus in Berlin Spandau derzeit der zweite Schulergänzungsbau in Holzmodulbauweise (HOMEB).

Seit vergangenem Montag werden auf der Baustelle die Module zum Rohbau zusammengefügt, welchen die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, in Amtshilfe für den Bezirk Spandau, errichtet. Am Gründonnerstag, nur 11 Tag später, soll der Rohbau stehen. Bedarfsträger ist die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.
 
Zum Baustart besuchten Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung Wohnen, Helmut Kleebank, Bezirksbürgermeister von Spandau, und Anja Dudkowiak, die kommissarische Schulleiterin der Birken-Grundschule, die Baustelle.
 
Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen: „Wir haben mit der Aufstellung der ersten Module für die Birken-Grundschule in Spandau begonnen. Noch in dieser Woche wird hier ein fertiger Rohbau stehen. Das ist eine gute Nachricht für die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen und Lehrer, die hier schon ab September 2021 lernen werden. Dies ist bereits der zweite Schulergänzungsbau, der in Berlin in effizienter und ökologisch nachhaltiger Holzmodulbauweise entsteht.“
 
Helmut Kleebank, Bezirksbürgermeister und Schulstadtrat: „Es ist sehr spannend zu beobachten, wie der erste Ergänzungsbau in Holzmodulbauweise unseres Bezirks binnen weniger Tage Gestalt annimmt. Dabei zeigt sich eindrucksvoll, dass die zügige Schaffung von Schulplätzen keineswegs zu Lasten der Qualität geht. Der moderne Ergänzungsbau wird allen Anforderungen an Barrierefreiheit und flexible Unterrichtsgestaltung gerecht und bietet daher eine ideale Erweiterung des Inklusiven Campus Spandau.“
 
Die effiziente Bauweise der HOMEBs erlaubt einen sehr schnellen Aufbau des Rohbaus von ca. 2 Wochen – so wachsen die Gebäude in Rekordzeit auf ihre volle Größe. Einbauten wie Fenster, Sanitäranlagen, Haustechnik und Heizkörper werden bereits im Werk installiert, sodass die Module auf der Baustelle lediglich zusammengefügt werden müssen. So konnte vor wenigen Wochen in Berlin-Lichtenberg in gerade einmal 11 Tagen der erste HOMEB aus 96 Holz-Modulen an der Bernhard-Grzimek-Grundschule montiert werden. Hier wird bereits an der Fassade und am Innenausbau gearbeitet. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Michael Grunst, Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, und Marielle Rosemeyer, Schulleiterin der Bernhard-Grzimek-Grundschule, waren vor Ort, um sich einen Überblick zu verschaffen.
 

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Es ist sehr beeindruckend, wie innerhalb kürzester Zeit nachhaltige und qualitativ hochwertige Ergänzungsbauten in Holz-Modul-Bauweise für unsere Schulgemeinschaften fertiggestellt werden konnten. Und trotz des schnellen und nachhaltigen Bauens wird nicht an der Raumqualität gespart. Das angewandte Konzept des „Berliner Lern- und Teamhauses“ und die optimierte Funktionalität der Räume ermöglichen eine bessere Umsetzung zeitgemäßer pädagogischer Anforderungen, gerade im Bereich der inklusiven und ganztägigen Bildung. Diese modularen Ergänzungsbauten aus Holz sind ein weiteres Beispiel der guten Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Senatsverwaltungen und Bezirken im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive. Ich wünsche der Bernhard-Grzimek-Grundschule, dass im neuen Schulhaus in guter Gemeinschaft und mit viel Freude gelernt und gelehrt werden kann.“
 
Michael Grunst, Bezirksbürgermeister Lichtenberg: „Die Schulbauoffensive wirkt! In Lichtenberg können wir durch unser bezirkliches Baumanagement, die Amtshilfe durch die Senatsverwaltung und die Howoge richtig klotzen. Jeder neu geschaffene und gesicherte Schulplatz ist gut für unseren familienfreundlichen Bezirk Lichtenberg. Ich wünsche mir, dass wir dieses Tempo über die nächsten Jahre aufrechterhalten können.“


Sämtliche Module der HOMEBs werden im Werk, mit einem Vorfertigungsgrad von bis zu 90%, vorproduziert, dann auf den Bauplatz transportiert und dort direkt vom LKW auf die vorbereitete Gründung aufgesetzt. Die Tagesleistung für die Montage liegt bei ca. zehn Modulen pro Tag.  Für die nächsten vier HOMEBs sind die Baufelder bereits hergerichtet. Die Modulstellungen sollen sukzessive in den nächsten Wochen und Monaten beginnen. Für weitere vier HOMEBs sind die Planungen bereits abgeschlossen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beginnt ab Sommer 2021 die Grundstücke vorzubereiten.
 
In den nächsten 4 Jahren sollen bis zu 32 HOMEBs in Berlin errichtet werden und eine Ergänzung zum erfolgreichen Modell der modularen Ergänzungsbauten in klassischer Massivbauweise aus Beton darstellen. Der Holz-Schulergänzungsbau der Bernhard-Grzimek-Grundschule Lichtenberg soll im August 2021, der der Birken-Grundschule in Spandau im September 2021 an den Bezirk übergeben werden.
 



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt